Medienevent 2019

Im Februar 2019 startet zum 24. Mal das das traditionelle Nett-Work-Event „Medienkohlfahrt“.

In jedem Jahr wird den Gästen etwas Neues, etwas Anderes geboten.

Auch 2019 halten wir an dieser Devise fest und nutzen den Freitagabend erstmals für drei hochkarätige Kurzvorträge (je 30 Minuten) mit Themen aus unseren Fachbereichen.

 

 


 

Freitag, 8. Februar 2019 > 19 Uhr

 

„Die Konvergenz von IP-TV und optischem Kabel-TV“

Vielfach endet die Glasfaser an einem Straßenverteiler oder im Keller. Schnelle Verbindungen gibt es aber nur, wenn die Glasfaser auch in der Netzebene 5 (NE 5) angekommen ist. Richtiges FTTH (Fibre tot he Home) oder “FTTK (Fibre to the Klo)” – Der Referent stellt anschaulich dar, wie der optimale und vor allem kostengünstige Übergang erfolgen kann.

Referent: Lars Bahlmann (Sales Engineer FTTx-Products – Global Sales), BKtel communications GmbH

„FTTH in der Praxis > NE 4 / NE 5“

Glasfaser in jede Wohnung oder gar jedes Zimmer. Die Vorteile für den Kunden (Mieter/Eigentümer) sind klar. Aber was hat die Wohnungswirtschaft davon? Denn einer muss es schließlich bezahlen
Dargestellt wird das Kosten-/Nutzen – Verhältnis für Hauseigentümer. Vertriebsmitarbeiter müssen diese Zahlen kennen, um erfolgreich Geschäfte mit der Wohnungswirtschaft abschließen zu können.

Referent: Andreas Habben, Geschäftsbereich Glasfaser bei der homeway GmbH

„NEW 4.0: Dynamischer Stromtarif für Haushaltskunden“

Alternative bzw. regenerative Energien möchte jeder umweltbewusste Mensch nutzen. Aber Windräder drehen sich nicht immer, nachts scheint keine Sonne, Biomasse musste dieses Jahr mit Ernteausfällen leben, Wasserkraft stellt nur einen Bruchteil der Energie zur Verfügung.
Nur durch eine Optimierung der Stromlieferung an Haushalte und Industrie kann helfen, die Netze optimal auszunutzen und jedem dabei Energie in ausreichendem Maße anzubieten.
Intelligente Technik in den Häusern helfen dieses zu verwirklichen

Referent: Thorsten Meyer, Projektleiter Norddeutsche Energiewende der Stadtwerke Norderstedt

.

Im Anschluss verbleibt bei norddeutschem Abendbrot ausreichend Zeit für eine lebhafte Dikussion.


.

Samstag, 9. Februar 2019 > 11 Uhr

Start der traditionellen Medienkohlfahrt.
Mit dabei: Feldversuch Mobilfunk (Radio und TV mit bewegter Antenne),
sowie vernetzte Landwirtschaft in Modellbeispielen

Und der Rest ist wie immer eine Überraschung


.

Sonntag, 10. Februar 2019

Abschluß der Veranstaltung mit einem gemeinsamen Frühstück

 


 

Anmeldung:

Wer bereits Gast bei einer Medienkohlfahrt war, kennt das Prozedere, aber für „Neulinge“ der Hinweis:
der Spaziergang an der frischen Luft findet am Samstag bei jedem Wetter statt; daher ist wetterfeste Bekleidung mit festem Schuhwerk sehr zu empfehlen.

Sie sind Gast an dem Wochenende, jedoch sind die Anreise und die Hotelübernachtung selber zu zahlen. Wir übernachten wie in den Vorjahren im Hotel der Best Western Gruppe in der Nähe von Bremen und nutzen einen hausinternen Sondertarif, wir buchen also zentral. Kostenfreie Parkplätze sind ausreichend vorhanden.

Anmeldung: bitte schreiben Sie an anmeldung@ideemedien.de. Sie erhalten von uns eine Eingangsbestätigung, und später die Abfrage nach Art des Hotelzimmers, Anzahl der Personen, Besonderheiten für das Essen und andere Wünsche.

 

Willkommen in Norddeutschland

 



Sponsoren der Medienkohlfahrt 2019 sind:

BKtel communications GmbH
Benzstraße 4 – 41836 Hückelhoven-Baal
Deutschland
www.bktel.de
homeway GmbH
Liebigstraße 6
96465 Neustadt / Coburg
Deutschland
www.homeway.de
SELOCA GmbH
Barkauer Str. 121 – 24145 Kiel
Deutschland
www.seloca.de

 



 

 

Rückblick des Medienevents 2018:

 

Medienevent 2018: am Freitagabend zeigte Antenne Niedersachsen Moderatorin Kaya Laß (Mitte), wie Quizshows im Fernsehen ablaufen; anhand von Beispielen moderierte sie dann das VIP-Quiz, Hier die Vorrunde 3 (von links) mit Vera Nickel (HSE24), Bettina Luy (Channel 21), Heike Schlüter (Polytron) und Silvia Enders (DSC Schickel)

 

Medienevent 2018: Gruppenfoto bei der Ankunft am Lokal „Gasthaus zur Post“ in Bassum-Neubruchhausen

 

Medienevent 2018: Samstag-Wanderung bei schönstem Wetter mit kleiner Ruhepause. Mit dabei: die tyischen „Bollerwagen“ mit Proviant.

 

 

Medienvent 2016: Organisatorische Maßnahmen für Museumseisenbahnen und dabei Ideen für innerbetriebliche Abläufe von Medienunternehmen